Meer – Wind – Surfen

Es war wieder Zeit für das traditionelle Surfcamp. Vom 13.06.22 bis 17.06.22 hielten wir, 29 angehende Surfer aus den 9. und 10. Klassen, uns im Surfhostel auf Ummanz in der Haide auf, das sehr nah an der Ostsee lag. Begleitet wurden wir von Frau Breu und Frau Dupke. Die Unterbringung erfolgte in Bungalows mit Halbpension. Während der Fahrt entstand eine tolle Gemeinschaft. Neue Freundschaften wurden geschlossen und alle Klassen haben sich gut verstanden, was eine angenehme Atmosphäre bewirkte. Das Highlight der Woche war natürlich das Windsurfen. Es hat allen sehr viel Freude bereitet, auch wenn danach vielen die pure Erschöpfung drohte. Die Beschreibung „sleep –eat –surf –repeat“ für die Zeit am Meertrifft daher auf einige zu. Die erfahrenen Lehrer Hagen, Mike, Ralf und Anna der Surfschule brachten uns diese wunderbare Sportart bei. 

Juni 2022

Ein Tag im Sinne des Sports

Zwei Jahre fiel das traditionelle Sportfest aus. Am 05.07.2022 durfte es endlich wieder stattfinden. So war es nicht verwunderlich, dass die Vorfreude auf diesen Tag bei den Schülern in der Regel groß war. Bereits in den Wochen zuvor liefen die Vorbereitungen während des Sportunterrichtes auf Hochtouren. Neben den spielerischen Fähigkeiten im Volleyball, Basketball und Fußball wurden fleißig Tänze einstudiert und geübt.

Mit viel Eifer, Freude und Spaß wurden am Wettbewerbstag alle Duelle bestritten, wobei Fairplay und das Miteinander im Vordergrund standen. Spannende Zweikämpfe gab es in den Ballsportarten, wobei die 7. Klassen im Gegensatz zu den höheren Jahrgangsstufen ihr Können im Zweifelderball (statt Volleyball) zeigten. Besonders an der Kreativstation (Tanz) überraschten die Teilnehmer mit ihren tollen Beiträgen und den aufeinander abgestimmten Outfits.



Jede Klasse war an diesem Tag in mindestens drei der vier Wettkampfkategorien aktiv und gab ihr Bestes, um möglichst viele Punkte zu sammeln. Als Gesamtsieger der Klassenstufen 7/8 wurde die Klasse 8a und bei den 9. und 10. Klassen die Klasse 10c am nächsten Morgen im Atrium mit einer Urkunde und einem Kuchen geehrt.

Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle an den Förderverein, der die Kuchenbleche sponsorte. Vielen Dank auch an die Jahrgangsstufe 11, die die Sportlehrer bei der Organisation und der Verpflegung an diesem Tag unterstützte.

Juli 2022

„Reli fürs Klima“ auf der Landesgartenschau in Beelitz

Wir, die Religionsgruppen der 8. Klassen, haben vom 2.-6. Mai 2022 die Aktion „Reli fürs Klima“ auf der LAGA in Beelitz vorgestellt.Mit dieser Aktionen wollten wir deutlich machen, wie wichtig die Natur für uns Menschen ist und dass sie geschützt werden muss. 

Rund um das Thema „Baum“ haben wir deshalb ganz unterschiedliche Stationen erarbeitet, die die Besucher der LAGA ausprobieren oder ansehen konnten. Es gab z.B. Info-Tafeln, Gedichte und biblische Texte, Spiele und Mitmachstationen wie Papier selbst schöpfen oder Säfte von Baumfrüchten erraten. 
Die größte Aufmerksamkeit bei den LAGA-Besuchern hat unser Glücksrad hervorgerufen. Gegen eine freiwillige Spende konnten hier Süßigkeiten oder aus Altpapier hergestellte Karten mit Blumensamen gewonnen werden. 
Die Spenden haben wir für ein Aufforstungs- und Schulungsprogramm in Äthiopien gesammelt, das die Hilfsorganisation „Brot für die Welt“ durchführt. In Äthiopien ist der Baumbestand in den vergangenen 100 Jahren von ehemals 40% der Landesfläche auf jetzt unter 5% gesungen. Es ist deshalb dringend nötig, die noch bestehenden kleinen Wälder zu erhalten und neue Bäume zu pflanzen. Die von uns gesammelten Spenden sollen einen Teil dazu beitragen, dass in Äthiopien eine nachhaltige Entwicklung gestaltet werden kann.
Insgesamt wurden 611,75 € gespendet.

Darüber freuen wir uns und sagen allen Spendern: DANKE!

Mai  2022 

Skilager 2022

Am 12.02. ging es für 21 von uns 11.Klässler*innen nach monatelangem Bangen, ob es überhaupt stattfinden würde, los ins Skilager. Um unfassbare 6 Uhr morgens (an einem Samstag!) war Treffpunkt an unserer wunderschönen Schule. Nachdem sich alle im Halbschlaf begrüßt hatten und die Koffer verladen waren, starteten wir dann auch schon. Um die Fahrt kurz zu fassen: Sie war lang. Sehr lang.

Februar 2022

Unterstützung des Schulfördervereins über smile.amazon.de

Unser gemeinnützig tätiger Schulförderverein bereichert das schulische Leben seit inzwischen 30 Jahren durch Unterstützung zahlreicher Schülerprojekte unterschiedlichster Themen. Beispiele aus den Bereichen Sport, Musik, Technik, Schulveranstaltungen oder Schulpartnerschaft finden sich konkret hier. Finanziert wurden die Projekte bislang aus Mitgliedsbeiträgen, Spenden und Fördermitteln.  
Ab sofort hat nun jeder die Möglichkeit, Spenden auch durch seine amazon-Einkäufe zu generieren. Wer den Verein auf diese Art unterstützen möchte, kann seine amazon-Einkäufe über den Link smile.amazon.de tätigen. Damit spendet amazon 0,5% des Einkaufswertes an den Verein . Die Spende selbst wird also von amazon gezahlt, d.h. für den Unterstützer läuft der Kauf bzgl. Angebot, Preis und Zahlungsmodalitäten unverändert.

Klassenfahrt nach Wittenberge

Am Montag dem 16.6.2022 haben wir (die 7a, 7b und 7e) uns um 7:30 Uhr vor der Schule versammelt und haben uns von unseren Eltern verabschiedet, mit voller Vorfreude auf die kommende Woche. 
 
Nach langen zweieinhalb Stunden Fahrt waren wir dann endlich da. Wir wurden empfangen von einer sehr schönen Anlage mit einem wunderschönen See mit Tretbooten und SUPs, mehreren Holzhütten, einer Minigolfanlage, sowie Beachsoccer- und Beachvolleyballfelder.

Nach der Ankunft wurden wir in die Häuser eingeteilt und es gab Mittagessen. Manche sind sogar gleich danach in den See gegangen. Am Nachmittag war schon die erste Schwimmstunde. Es war anstrengend, hat aber auch Spaß gemacht. Dann gab es Abendbrot und um 22:00 Uhr war Nachtruhe.

 

Juni 2022

Endlich wieder Frühlingsball!

Nach langer Zeit war es endlich wieder Zeit, dass Tanzbein zu schwingen. In diesem Jahr konnte der Frühlingsball wieder für alle Schüler*innen des Wolkenberg-Gymnasiums stattfinden. Der stimmungsvolle Abend fand für die Klassen sieben bis zwölf in der Turnhalle statt, wobei von der Jahrgangsstufe 12 für eine besondere Atmosphäre gesorgt wurde. Mini-Spiele, Musik und die Krönung der Ballkönigin und des Ballkönigs ließen den Abend gelungen und unvergessen in den Erinnerungen aller Ballgäste.

 

Die Räuber - Das DS-Abschlussstück 2022

Einmal auf der großen Bühne stehen und allen zeigen, worauf man solange hingearbeitet hat. Monatelange Vorbereitung hinter sich und dann läuft es alles auf den einen Moment hinaus– Wenn man auf oder hinter der Bühne sein Bestes gibt, um dem Publikum einen tollen Abend zu liefern. Am 9. und 10. Februar 2022  konnten alle DS-Schülerinnen und Schüler des 12. Jahrgangs im Treffpunkt Freizeit in Potsdam ihr Talent in den Bereichen Schauspiel, Requisite, Bühnenbild, Kostüm und Bühnentechnik zur Schau stellen.

Gezeigt wurde eine Inszenierung des Dramas „Die Räuber“ von Friedrich Schiller, das im Jahr 1781 erstmals veröffentlicht und im Jahr 2022 neu in Szene gesetzt wurde.  Dabei wurde die historische Fassung mit einer neuen Interpretation verbunden, sodass der Zuschauer einen Blick in beide Welten bekam. Von einer modernen Clubszene, über historische Tänzer auf der Beerdigung des Grafen bis hin zum schockierenden Ende, gelang es viele unterschiedliche Szenen und Gestaltungsformen auf die Bühne zu bringen. Ebenfalls auf die Bühne gebracht wurden insgesamt 20 Schauspieler und Schauspielerinnen, so viel wie nie zuvor. Aber auch die 13 Helden hinter der Bühne haben tolle Arbeit geleistet.

Vielen Dank an Frau Güner und Frau Morgillo, unsere beiden DS-Lehrerinnen, ohne die die Aufführung nicht möglich gewesen wäre.

J. Schade, Klasse 12
Februar 2022