Schulförderverein

Zweck des Vereins ist die umfassende ideelle und materielle Förderung der Bildung, Erziehung sowie Studien- und Berufsvorbereitung der jungen Menschen sowie die Verbesserung der Lebens und Unterrichtsbedingungen am Gymnasium Michendorf auf gemeinnütziger Basis.
§2 der Satzung des Schulfördervereins des Gymnasiums Michendorf e.V.

Trotz Corona-Einschränkungen umfangreiche und vielfältige Aktivitäten des Schulfördervereins

Wie in so vielen Bereichen, so ist auch die Arbeit unseres Schulfördervereins in diesem Jahr durch die Einschränkungen der Corona-Maßnahmen geprägt worden. So konnten wir unsere alljährliche Mitgliederversammlung im Frühjahr nicht durchführen. Zunächst hatten wir geplant, diese auf den Herbst dieses Jahres zu verschieben. Da der dann folgende Zeitabschnitt bis zur kommenden Mitgliederversammlung aber sehr kurz wird, haben wir in einer Vorstandssitzung in der vergangenen Woche beschlossen, die Entlastung und Neuwahl des Vorstandes auf die Versammlung zu Beginn des Jahres 2022 zu verschieben und die Geschäfte für diesen Zeitraum weiter fortzuführen. 

Auch wenn einige unserer traditionellen Projekte wie die Unterstützung von Schüleraustauschen, das Weihnachtssingen oder der Abiturball nicht stattfinden konnten, hat es unabhängig von diesen Schwierigkeiten in den vergangenen Monaten eine recht umfangreiche und auch vielfältige Vereinsarbeit gegeben. Darüber möchten wir an dieser Stelle kurz berichten.


Aktuelle Projekte des Fördervereins:
  • Sicher ist vielen die künstlerische Neugestaltung der bis dahin tristen Bahnunterführung in der Potsdamer Straße in Michendorf aufgefallen. Dieses Graffiti-Projekt wurdevon Schülern der 9. Klassen im Rahmen des Religionsunterrichtes unter Anleitung von Frau Voß und professioneller Künstler realisiert. Die dafür benötigten nicht unerheblichen finanziellen Mittel wurden durch unseren Schulförderverein von verschiedensten Stellen eingeworben. Beteiligt haben sich beispielsweise der Landkreis Potsdam-Mittelmark, die Gemeinde Michendorf, die Mittelbrandenburgische Sparkasse oder die Brandenburgische Staatskanzlei.  

  • Im März und November 2020 haben zwei Klassen unserer Schule jeweils eine Exkursion in die Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück durchgeführt. Diese haben wir durch projektgebundene Fördergelder von fast 2000€ für die Begleichung der Fahrtkosten unterstützt.

  • Unsere Schule arbeitet regelmäßig mit verschiedenen Organisationen zusammen, die Auslandschülern aus Ländern von praktisch allen Kontinenten einen Sprach- und Studienaufenthalt in Deutschland vermitteln. Im Rahmen dieser Programme leben die Gastschüler zeitweise in den Familien unserer Schüler und nehmen auch am Unterricht unserer Schule teil. Eine dieser Organisationen hat unser Engagement mit einer Geldspende an den Schulförderverein gewürdigt.
  • Die Schüler der Arbeitsgemeinschaft, die sonst hauptsächlich die Veranstaltungstechnik der Schule warten und betreuen, haben sich wegen der Unmöglichkeit der Durchführung von Schulveranstaltungen, die Programmierung verschiedener Mikrocontroller als neues Betätigungsfeld gesucht. Um Ihnen das zu ermöglichen, hat der Schulförderverein aus seinem Budget verschiedenste Technik finanziert, so dass die Arbeitsgemeinschaft weiter bestehen bleiben kann. Gegenwärtig beginnen nun die Schüler der 12. Klassen, ihre Nachfolger aus den 9. Klassen in die Veranstaltungstechnik einzuweisen.
  • Schüler unserer Schule nehmen regelmäßig an dem bundesweit organisierten Schulsportwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ teil, beispielsweise im Fußball oder Tischtennis. Um die Schule dabei auch optisch würdig zu repräsentieren, hat unser Förderverein für die Fußballmannschaft neue Spielerkleidung inkl. Shirt, Hose und Stutzen finanziert.

  • Nachdem der Verein vor zwei Jahren einen ganzen Klassensatz Ukulelen finanziert hat, haben wir im abgelaufenen Jahr noch einmal mehrere Bass-Ukulelen hinzugekauft. Die Erfahrung hat gezeigt, dass die Schüler mit den Instrumenten nicht nur im Musikunterricht, sondern auch bei Auftritten viel Spaß haben.
  • Ein weiteres Projekt war die materielle Unterstützung einer Ausstellung  „Jüdisches Leben in Michendorf“. Frau Voß hat mit ihren Schülern über lange Zeit umfangreiches Material zu diesem Thema recherchiert, das mit den von uns eingeworbenen Fördermitteln finanziert und professionell präsentiert werden konnte.

  • Für die traditionelle Begrüßungsveranstaltung unserer neuen 7. Klassen am ersten Schultag hat sich der Förderverein mit der Finanzierung von Schlüsselanhängern mit einem Schullogo als kleines Begrüßungsgeschenk beteiligt. Dieses soll dazu beitragen, dass sich die Schüler von Beginn an mit ihrer neuen Schule identifizieren.



Die Aufzählung zeigt, dass wir uns wie immer um eine möglichst breite Themenvielfalt unserer Projekte bemühen. Dabei sind wir natürlich stets auf die Ideen und Wünsche unserer Schüler und Mitglieder angewiesen. Für die nahe Zukunft sind z.B. geplant:

  • die Errichtung von ein oder zwei Basketballkörben auf dem Schulgelände, um den Schülern weitere sportliche Betätigungen zu bieten; eventuell gelingt es auch, weitere outdoor-Bewegungsmöglichkeiten, wie z.B. einen fun court, zu schaffen,

  • ausgehend davon, dass Schulveranstaltungen wie Weihnachtssingen und Abiball wieder stattfinden können, haben die Vorbereitungen dafür bereits wieder begonnen; Ende Oktober wird auch schon wieder eine Halloween-Begrüßungsparty für unsere neuen 7. Klassen organisiert, 

  • gegebenenfalls würden wir auch gerne wieder Schulveranstaltungen wie die DS-Aufführung der 12. Klassen oder diverse Schülerwettbewerbe wie z.B. die anstehenden Spracholympiaden mit Preisen unterstützen.

Wichtige Dokumente des Fördervereins:

Beitrittserklärung 
Einverständniserklärung E-Mail-Verteiler
Satzung

Kontakt: 

Adresse

Schulförderverein des Gymnasiums Michendorf e.V.
Am Wolkenberg 14
14552 Michendorf
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon & Fax
033205/46508 (Tel.)
033205/46502 (Fax)
Bankverbindung
Mittelbrandenburgische Sparkasse Potsdam
IBAN: DE55 1605 0000 3525 0002 26
Konto Nr.: 35 25 000 226